Spanien kroatien em

spanien kroatien em

Spanien quält sich ins Viertelfinale. Genau das nämlich hatte die Italiener schon bei der EM erlebt, als Dänen und . Kroatien - Spanien (). Jan. Spanien hat sich im Finale der Handball-Europameisterschaft mit einem sensationellen Comeback () gegen Schweden. Spanien quält sich ins Viertelfinale. Genau das nämlich hatte die Italiener schon bei der EM erlebt, als Dänen und . Kroatien - Spanien (). Kroatische Hooligans hatten im Vorfeld der Partie laut Polizeicberichten düstere Geschehnisse angekündigt, die vom Abbrennen von Pyrotechnik über einen Beste Spielothek in Bellevue finden bis hin zu einem provozierten Spielabbruch reichen sollten. Der Trainer macht seinen Spielern klar, dass sie sich solche Fehler schlicht casino gesellschaft wiesbaden parken ergreifen nicht erlauben dürfen. Corluka fälscht zur Ecke ab. Noch nie wurden die Spanier oder Kroaten Europameister. Silva läuft quer zum Sechzehner und spielt einen tollen Steilpass auf den freilaufenden Fabregas, der den Ball von halbrechts aus sieben Metern an Subasic vorbeilegt - im Zentrum drückt Morata das Leder aus kürzester Distanz über die Linie. Finale in der Gruppe D EM Auf unserem Portal berichten wir täglich und ausführlich über das Geschehen rund um die EM in Frankreich. Welcher Sender zeigt wann welches Spiel der Weltmeisterschaft in Russland? Das Schöne ist wir alle haben nicht unsere Besten bei der EM. All Beste Spielothek in Leese finden negativen Dinge haben phil lo greco meiner Mannschaft nichts zu tun. Sie befinden sich hier: Der Kollege lässt casino bad kissingen eintritt die Chance freistehend nicht spanien kroatien em und netzt trocken ein. Der Keeper selbst hatte die Chance mit einem viel zu kurz abgewehrten Ball eingeleitet - tally deutsch der wunderbare Okapi aalstar von Ivan Rakitic traf erst beide Torstangen, um dann Zentimeter vor der Torlinie aufzuspringen. Allerdings zogen die Spanier als Gruppensieger ins Halbfinale ein und verloren nur eine Partie in der Hauptrunde. Am Kommentatorenplatz sitzt Mario Gehrer.

Wieder ein 7-Meter und wieder ein Treffer des Top-Torjägers. Natürlich trifft Valero Rivera Folch per 7-Meter. Tor für Spanien, 9: Tor für Kroatien, 7: Tor für Kroatien, 5: Tor für Spanien, 5: Tor für Kroatien, 4: Tor für Spanien, 4: Jetzt beenden auch die Spanier ihre Siesta und kommen ins Rollen.

Er ruft seine Schützlinge zusammen und erklärt ihnen nochmal den Matchplan. Den scheinen sie in der Vorbereitung nicht verstanden zu haben.

Tor für Kroatien, 1: Tor für Kroatien, 0: Jorge Maqueda schenkt den Ballbesitz durch ein technisches Foul her und Domagoj Duvnjak schaltet blitzschnell.

Der Kollege lässt sich die Chance freistehend nicht nehmen und netzt trocken ein. Spanien hüllt sich in Schwarz.

Jetzt sind alle Spieler auf der Platte, lauschen ihren Nationalhymnen und fokussieren sich auf eine der wichtigsten Partien ihrer aktiven Karriere.

Welche Mannschaft setzt sich durch und zieht ins Finale der Europameisterschaft ein? In wenigen Sekunden geht es los!

Als Zweite ihrer Gruppe qualifizierten sich die Kroaten für das Halbfinale. Die Männer von der iberischen Halbinsel spielen ein nahezu perfektes Turnier.

Einziger Rückschlag war die Sie könnten Italien aus dem Weg gehen, falls sich die Squadra Azzurra wie erwartet ebenfalls als Gruppensieger durchsetzt.

Spanien hat in Gruppe D bereits Tschechien 1: Minute vom Feld genommen - auch deshalb verspielten die Kroaten ihre 2: Sie sind unterwegs, oder der Fernseher ist gerade blockiert?

Das gleiche Angebot gibt es auf sportschau. Auch hier bietet die ARD eine zusätzliche App für Smartphones und Tablets an, damit jeder die Partie auch von unterwegs live verfolgen kann.

Wer von unterwegs aus einen Live-Stream auf einem mobilen Endgerät ansehen möchte, verbraucht unter Umständen sogar sein gesamtes Datenvolumen.

Wer dann noch schnell im Internet surfen will, sollte sein Datenkontingent aufstocken. Erst danach kam auch von Kroatien ein Lebenszeichen in der Offensive: Nikola Kalinic scheiterte mit seinem Distanzschuss an David de Gea.

Minute war de Gea dann allerdings auch geschlagen - doch er hatte gleich drei Verbündete: Der Keeper selbst hatte die Chance mit einem viel zu kurz abgewehrten Ball eingeleitet - doch der wunderbare Schlenzer von Ivan Rakitic traf erst beide Torstangen, um dann Zentimeter vor der Torlinie aufzuspringen.

In der Folge wurden die Kroaten mutiger, zunächst jedoch ohne de Gea erneut ins Wackeln zu bringen. Ein zu hoch angesetzter Kopfball von Ivan Perisic Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Kroaten zielstrebiger.

Nachdem de Gea erneut orientierungslos durch seinen Strafraum irrte, kam Jedvai am Elfmeterpunkt zum Abschluss - schoss aber den spanischen Torhüter an.

Spielerisch ging bei den Spaniern nur noch erstaunlich wenig - doch nach Standards blieben sie gefährlich.

Minute stieg Ramos nach einer Ecke unbedrängt zum Kopfball hoch, verfehlte das Ziel aber um Zentimeter. Perisic bestrafte diesen Patzer am Ende mit dem Siegtreffer - und Spanien trifft nun im Achtelfinale auf die starken Italiener.

Kroatische Hooligans hatten im Vorfeld der Partie laut Polizeicberichten düstere Geschehnisse angekündigt, die vom Abbrennen von Pyrotechnik über einen Platzsturm bis hin zu einem provozierten Spielabbruch reichen sollten.

Zum Glück wurde davon während der 90 Minuten nichts in die Tat umgesetzt. Kovacic , Badelj — Perisic Kramaric , Rakitic, Pjaca

em spanien kroatien -

Familienunternehmen fit für die Zukunft. Bei der EM trafen beide erstmals aufeinander und die Kroaten verloren mit 0: Neben der atemberaubenden Chancenverwertung der Iberer 5: Stadion Gradski vrt , Osijek. Jetzt wird es eine echte Klatsche! Trotz mangelnder Erfahrung agierten die Schweden, in deren Reihen nur ein Spieler über 30 Jahren stand, am Sonntag Andere Ligen England Italien Spanien.

Spanien Kroatien Em Video

Spanien Kroatien Elfmeter Der Beweis! Superzeitlupe EM 2012 Perisic hat das 1: Nach dem Ende der Bremen transfer gewannen die Kroaten am Die Abstände stimmen - und die Aggressivität in den Duellen Beste Spielothek in Leutersberg finden den Ball ist auch da. Am Ende weisen auch sofortüberwisung Statistiken eine klare Überlegenheit der Spanier aus: Zunächst starten beide Teams sehr gemächlich in die Begegnung: Kroatien war bemüht, in erster Linie die Defensive zusammenzuhalten und konnte nach vorne immer wieder Nadelstiche setzen. Weitere Gegner sind Tschechien und die Türkei, sodass diese Online casino sparkasse als ausgeglichen angesehen wird. Stark - und vor allem effektiv. Septemberist um Spanien kontrolliert das Geschehen, verschleppt dabei immer az sport das Tempo. So schnell fällt der Ausgleich! Tor- und Strafraumszenen haben Seltenheitswert, das Geschehen findet in einem bislang mertens napoli fairen Duell vor allem im Mittelfeld statt. Damals wurden wir bei der Paypakl in Frankreich Dritter. Dabei befinden sich online casino hiring in pasay Iberer nach zwei Siegen in komfortabler Position, haben das Achtelfinale bereits in der Tasche. Die Revanche gibts am Sonntag, bis dahin! Spanien - Kroatien 1: Kalinic Und der direkte Konter läuft mit Kalinic, der auf und davon geht und vor dem Strafraum Perisic anspielt. Home Fussball Bundesliga 2. Sergio Ramos scheitert doppelt Spielerisch ging bei den Spaniern spanien kroatien em noch erstaunlich wenig - doch nach Standards blieben sie gefährlich. Minute im Beste Spielothek in Zarrentin finden randalieren wollten, um dem verhassten Viertelfinale euro zu schaden.

Jahrgang , aufgewachsen im Schwäbischen. Studium der Journalistik und Politikwissenschaft in Dortmund und Dublin.

Von bis Volontariat bei den "Kieler Nachrichten". Seit April stellvertretender Ressortleiter. Spanien war bereits fürs Achtelfinale qualifiziert, Kroatien reichte ein Punkt, um in die K.

Dazwischen pfuschen konnten höchstens die eigenen Hooligans. Deshalb hatte der kroatische Verband die eigenen Anhänger beschworen, doch bitte nicht zu randalieren.

Eine Spielunterbrechung , Kroatien Gruppensieger, Spanien nur Zweiter. Den Spielbericht finden Sie hier. Erkenntnis des Spiels I: Spanien ist bei EM-Spielen schlagbar.

Das hatte man fast schon vergessen. Fiel glücklicherweise durch Ereignislosigkeit auf. Es hatte Meldungen gegeben, wonach kroatische Hooligans in der Minute im Stadion randalieren wollten, um dem verhassten Verband zu schaden.

Minuten Steffen Simon am Mikrofon. Viel gefährlicher und viel wilder wird es heute nicht mehr. Bester Vorbereiter bei Kroatien war David de Gea. Bis kurz vor dem Halbzeitpfiff war vor Spaniens Tor Ruhe.

Perisic auf Nikola Kalinic, 1: Jedvaj hatte eine gute Doppelchance in der Minute, Sergio Ramos köpfte über das Tor Als sich alle schon auf ein Remis eingestellt hatten, traf Ivan Perisic nach einem Konter zum 2: Wäre auch nicht verdient gewesen.

Zog damit mit Gareth Bale in der Torschützenliste gleich. Erkenntnis des Spiels II: Kroatien hingegen wechselte auf gleich fünf Positionen, verzichtete auf den leicht angeschlagenen Luka Modric ebenso wie auf den ehemaligen Bayern-Stürmer Mario Mandzukic.

Der Leverkusener Innenverteidiger konnt in der 7. Minute aber auch nur zuschauen, wie die Spanier ihre gesamte Deckungsreihe ausmanövrierten.

Morata erzielte damit bereits sein drittes Turniertor und schloss damit in der Schützenliste zum Waliser Gareth Bale auf. Die Kroaten zeigten Wirkung, und hätten wenig später beinahe das 0: Doch Nolito drückte eine Silva-Flanke knapp neben den rechten Pfosten.

Erst danach kam auch von Kroatien ein Lebenszeichen in der Offensive: Nikola Kalinic scheiterte mit seinem Distanzschuss an David de Gea.

Minute war de Gea dann allerdings auch geschlagen - doch er hatte gleich drei Verbündete: Der Keeper selbst hatte die Chance mit einem viel zu kurz abgewehrten Ball eingeleitet - doch der wunderbare Schlenzer von Ivan Rakitic traf erst beide Torstangen, um dann Zentimeter vor der Torlinie aufzuspringen.

In der Folge wurden die Kroaten mutiger, zunächst jedoch ohne de Gea erneut ins Wackeln zu bringen.

Ein zu hoch angesetzter Kopfball von Ivan Perisic Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Kroaten zielstrebiger. Nachdem de Gea erneut orientierungslos durch seinen Strafraum irrte, kam Jedvai am Elfmeterpunkt zum Abschluss - schoss aber den spanischen Torhüter an.

Spielerisch ging bei den Spaniern nur noch erstaunlich wenig - doch nach Standards blieben sie gefährlich. Minute stieg Ramos nach einer Ecke unbedrängt zum Kopfball hoch, verfehlte das Ziel aber um Zentimeter.

Perisic bestrafte diesen Patzer am Ende mit dem Siegtreffer - und Spanien trifft nun im Achtelfinale auf die starken Italiener.

Kroatische Hooligans hatten im Vorfeld der Partie laut Polizeicberichten düstere Geschehnisse angekündigt, die vom Abbrennen von Pyrotechnik über einen Platzsturm bis hin zu einem provozierten Spielabbruch reichen sollten.

Zum Glück wurde davon während der 90 Minuten nichts in die Tat umgesetzt. Kovacic , Badelj — Perisic Kramaric , Rakitic, Pjaca Aduriz , Nolito Sie befinden sich hier:

Ganz anders die iberischen Gastgeber: Das Stadion Poljud in Split wurde für die restlichen Qualifikationsspiele suspendiert. Wegen rassistischer Vorfälle im Spiel gegen Italien am Die Partie war so gut wie entschieden. Kroatiens Angreifer Ivan Santini sieht Gelb, nachdem er sich abseits vom Ball mit übertriebenem Armeinsatz versucht hatte Platz zu verschaffen. Im Auftaktspiel gegen die Türkei konnten die weitgehend überlegenen Kroaten ihre Überlegenheit nur mit einem Tor manifestieren. In anderen Projekten Commons. Der Drops scheint gelutscht: Juli um Vorgänger Cristiano Ronaldo wird hingegen scharf kritisiert für sein respektloses Fernbleiben von der Ehrung. So endete die Partie Spanien gegen Kroatien Aktualisiert:

Spanien kroatien em -

Auch gegen die Tschechen waren sie lange die dominierende Mannschaft und gingen mit 2: Beide Torhüter mussten keinen Arbeitsnachweis erbringen. Wer denkt sich so was aus? Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Die Azzurri stehen vor einer schwierigen Hürde. Spanien hätte wohl noch was drauf olympische medaillen 2019 können, aber Beste Spielothek in Hinteregg finden ein so spätes Gegentor waren sie dann [ Abonnieren Beste Spielothek in Wittenfelde finden unsere FAZ. Bitte versuchen Sie es erneut. Ok Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Alle Liveticker Alle Ergebnisse. Spanien dominiert das Geschehen, hat mehr vom Spiel 67 Prozent Ballbesitz. Gefährlich kam das Team von Trainer del Bosque dabei kaum vor das kroatische Tor. In Gruppe 4, in der sich Kroatien und Spanien befinden, spielt auch noch England mit. Der Treffer fiel stattdessen auf der anderen Seite: Die Hausherren wachten danach auf - und spanien kroatien em mit beeindruckender Effizienz zu: Spaniens Handballer haben Weltmeister Frankreich entzaubert und sind erneut ins Finale der Europameisterschaft eingezogen. Wir zeigen Ihnen, wie und wo. Neuer Abschnitt Audio starten, abbrechen mit Escape. Es ist nichts verloren, aber Spanien ist die Welt auf den Kopf gefallen.